Beatw@lkers Page – Hello@my Blog

WordPress.com weblog by Chris

Angespielt: Venedig-Trip mit Scarlett

Hinterlasse einen Kommentar

Die letzten Tage vor Weihnachten habe ich einfach mal übersprungen und mir jetzt schon ein Präsent gegönnt: Venetica, ein neues Action-RPG von der deutschen Spieleschmiede Deck 13, die für die Adventures der Ankh-Trilogie und Jack Keane bekannt sind.

Normalerweise kaufe ich mir selten Games, die erst seit einigen Wochen die Ladentische bevölkern. Dazu ist mein Budget derzeit einfach zu knapp bemessen. Bei Venetica hat mich allerdings die Demo schon begeistert, so dass ich nicht länger warten wollte. Die Story ist im Grunde schnell erzählt: Herzensgute Schönheit namens Scarlett Johansson wird zum veneticaRacheengel, nachdem der angebetete Don Juan von gemeinen Schurken hinterrücks massakriert wird. Fortan prügelt sich der Spieler als Scarlett nach dem Motto “Werft den Schurken zu Poden!” durch Feindesmassen, um das tote Herzblatt zu rächen und das Rätsel um den grausamen Mord zu lösen. Dabei reist sexy Scarlett durch prächtige Schauplätze wie das mittelalterliche Venedig und lässt mittels diverser Schlagkombos und einem überschaubren Arsenal an Waffen die Köpfe rollen. Als Tochter von Gevatter Tod lernt sie nach und nach diverse Zauber und Fähigkeiten kennen, die ihr bei der schweren Tagesarbeit Monster metzeln helfen. Zum Glück bleibt die hübsch gestaltete 3D-Landschaft von abgetrennten Gliedmaßen und Blutlachen verschont, so dass der Spieler sich ungestört an der gelungenen Präsentation des kurzweiligen Action-Adventures erfreuen kann. Zwar kann die schick animierte Scarlett nicht ganz so agil wie Lara Croft hüpfen und an Wänden hochkraxeln, aber dafür wirkt sie mit ihrer Leidensgeschichte und den frechen Sprüchen viel authentischer und sympathischer als ihre Pixel-Kollegin.

Genretypisch können bei Levelaufstieg Punkte verteilt werden, damit die gute Scarlett länger durchhält und kräftiger austeilen kann. Diverse Nebenmissionen bringen Gold ein, um sich bessere Ausrüstung und anderes nützliches Zeugs zu kaufen. Natürlich lassen auch Scarletts Feinde und diverse Boss-Gegner nach dem Ableben neue Ausrüstungsteile fallen. Im Gegensatz zu epischen Rolllenspielwelten wie bei Gothic oder Oblivion bleibt das Spiel recht geradlinig und verhindert so ein planloses Rumlaufen in der Gegend. Für mich ein absoluter Pluspunkt. Das Game rockt! Daher genau das Richtige, um in den Weihnachtstagen, wo zwischen Plätzchen-Futterei und Familientreffen eh nicht viel los ist, gemütlich zu daddeln 😉

Die Wertungen der Magazine und Games-Experten für Venetica waren ziemlich gut, wie man beispielsweise hier und da oder dort nachlesen kann.

Bilderquelle: Eigener Screenshot

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s